Aktuelle Polizeimeldungen aus Lage

Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

19.07.2021 - 11:05 Uhr

POL-LIP: Lage. Wohnungseinbruch.

Lippe (ots) - Am Sonntag entdeckten Bewohner eines Hauses in der Schötmarschen Straße, dass in ihrer Abwesenheit eingebrochen wurde. Zwischen Samstagabend (10. Juli 2021) und dem frühen Sonntagmorgen (18. Juli 2021) verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gebäude. Sie schlugen dafür ein Fenster ein und durchwühlten das Einfamilienhaus. Ob die Täter Beute machten, steht noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

18.07.2021 - 10:10 Uhr

POL-LIP: Lage - Beifahrer wird aus dem Auto geschleudert; Fahrer flüchtet

Lippe (ots) - (RB) Am Freitagmorgen gegen 06.30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer die Billinghauser Straße in Richtung Bielefelder Straße. In Höhe Blickstraße verlor der Fahrzeugführer aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und geriet zunächst auf den rechten Grünstreifen. Von dort fuhr er zurück auf die Straße, um dann auf den linken Grünstreifen zu fahren. Hier überschlug sich der Pkw mehrfach und ein 41-jähriger Beifahrer wurde aus dem Auto geschleudert. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt unbeirrt fort und ließ den schwerverletzten Beifahrer an der Unfallstelle zurück. Er musste stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizeiwache Lage bittet um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum geflüchteten Pkw und dessen Fahrer unter Tel. 05232 95951820. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

16.07.2021 - 10:51 Uhr

POL-LIP: Lage-Waddenhausen. Fahndung nach Raub auf Tankstelle.

Lippe (ots) - Wir berichteten bereits von dem versuchten Raubüberfall auf die "Westfalen-Tankstelle" am Abend des 8. Julis 2021, bei dem eine bislang unbekannte Frau Bargeld erbeuten wollte (Link zur PM vom 09.07.2021): https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4964302. Auf der Flucht löste sich im Eingangsbereich der Tankstelle ein Schuss. Die Täterin wurde bei der Tatausführung videografiert. Die Lichtbilder dürfen jetzt aufgrund eines richterlichen Beschlusses veröffentlicht werden. Diese, sowie eine Beschreibung der Räuberin, finden Sie hier: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/lage-versuchter-schwerer-raub Ihre Hinweise auf die Identität der Frau richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 oder an jede andere Polizeidienststelle. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

15.07.2021 - 11:23 Uhr

POL-LIP: Lage-Müssen. Rasenmäher und Gartengeräte gestohlen.

Lippe (ots) - Bislang Unbekannte drangen zwischen Montagmittag und Mittwochmorgen in eine Gartenhütte der Kirchengemeinde an der Breitenheider Straße ein. Die Täter hebelten die Holztür auf und stahlen einen Benzin-Rasenmäher sowie weiteres Gartengerät. Der Wert des Diebesgutes steht noch nicht fest. Ihre Hinweise zu dem Einbruchdiebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

14.07.2021 - 11:15 Uhr

POL-LIP: Lage-Heiden. Giftköder aufgefunden.

Lippe (ots) - In den letzten Tagen wurden wieder Tier-Giftköder in Heiden aufgefunden. In einem Fall hatte der Vierbeiner den Köder bereits aufgenommen. Die Hundehalterin konnte den Giftköder, der einem Meisenknödel ähnelt, aus der Schnauze nehmen, so dass es nicht zu einer Schädigung des Tieres kam. In diesem Fall hat der Hund den Köder auf dem Parkplatz des Sportplatzes an der Heßloher Straße/Auf der Heue aufgenommen. Seien Sie bitte auf Spaziergängen weiterhin wachsam. Bitte leinen Sie Ihre Vierbeiner an und geben Sie Acht, was Ihre Hunde in die Schnauze nehmen. Fassen Sie potentielle Giftköder bitte möglichst nicht mit bloßen Händen an, um sich nicht selbst in Gefahr zu bringen. Hinweise darauf, wer die Köder auslegt, nimmt das Kriminalkommissariat Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222/98180 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

11.07.2021 - 16:46 Uhr

POL-LIP: Lage. Vermisste 83-Jährige wohlbehalten gefunden.

Lippe (ots) - Am Sonntagnachmittag konnte die seit Samstagabend vermisste 83-Jährige im Rahmen der Fahndung wohlbehalten gefunden werden. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen. Bitte löschen Sie Fotos und persönliche Daten der Vermissten aus Veröffentlichungen. Wir bedanken uns bei Bevölkerung und Medien für die Unterstützung bei der Suche. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell