Aktuelle Polizeimeldungen aus Lage

Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

25.06.2019 - 09:32 Uhr

POL-LIP: Lage. Räuber flieht ohne Beute.

Lippe (ots) - Am Montagabend versuchte ein männlicher Täter die Tankstelle an der Lemgoer Straße zu überfallen. Gegen 21:40 Uhr betrat der Unbekannte mit einem Messer bewaffnet die Tankstelle und begab sich, ohne ein Wort zu sagen, hinter den Verkaufstresen. Die dortige 23-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle erkannte die Gefahr, sprang über den Tresen und rannte aus dem Gebäude. Der Täter flüchtete anschließend ohne Beute in Richtung der Lindenstraße, wo er mit einem dort abgestellten Fahrrad weiter in Richtung des Kindergartens fuhr. Der Mann ist etwa 1,80 m groß und trug zur Tatzeit eine graue Kapuzenjacke und eine Sonnenbrille. Die Kapuze hatte er in sein Gesicht gezogen. Weiterhin war er mit einer dunklen Jogginghose mit seitlichem, weißem Streifen sowie weißen Sneakern bekleidet. Ihre Hinweise zu dem versuchten Raubüberfall oder auf die beschriebene Person richten Sie bitte an die Kripo unter der Rufnummer 05231 / 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

23.06.2019 - 06:59 Uhr

POL-LIP: Lage - Zwei Kinder bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Lippe (ots) - (LW) Am Samstagabend gegen 18.35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schötmarsche Straße / Soorenheider Straße / Waddenhauser Straße. Ein 38-jähriger aus Lage wartete mit seinem 7-sitzigen Opel Zafira als zweiter Pkw vor der Rotlicht zeigenden LZA auf der Soorenheider Straße, um die Schötmarsche Straße in Richtung Waddenhauser Straße zu überqueren. Mit in dem Fahrzeug befanden sich fünf weitere Personen, seine Ehefrau und vier Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren. Als die Ampel auf Grünlicht schaltete, fuhr er an und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Audi eines 28-jährigen aus Delbrück, der laut Aussagen von Zeugen die für ihn geltende Rotlicht zeigende Ampel auf der Schötmarschen Straße missachtet hatte. Durch den Aufprall schleuderte der Opel in den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstücks. Zwei Kinder in dem Fahrzeug im Alter von 4 und 7 Jahren wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mit einem Rettungswagen dem Klinikum in Detmold zugeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Pressekontakt: Polizei Lippe Leitstelle Telefon: 05231/609-1222 Fax: 05231/609-1299 www.polizei.nrw.de/lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

19.06.2019 - 12:41 Uhr

POL-LIP: Lage. Tankstellenraub misslingt.

Lippe (ots) - Am Dienstagabend versuchte ein unbekannter die Star-Tankstelle in der Stauffenbergstraße zu überfallen. Gegen 21.25 Uhr begab sich der männliche Täter mit Sonnenbrille und Tuch maskiert auf das Gelände. Da sich der 25-jährige Mitarbeiter zu der Zeit an einer der Zapfsäulen befand, rief der mit einem Messer bewaffnete Täter dem Mann zu, in den Verkaufsraum zu kommen. Das machte der Mitarbeiter natürlich nicht, sondern rief Passanten zu Hilfe. Der Täter flüchtete daraufhin mit einem bereitgestellten Damenfahrrad in Richtung Lange Straße. Der Räuber ist etwa 25 Jahre alt, 1,90 m groß, hat eine kräftige Statur, spricht mit russischem Akzent und hat blonde Haare. Zur Tatzeit trug er graue Joggingbekleidung sowie eine Sonnenbrille und ein weißes Tuch über Mund und Nase. Ihre Hinweise auf den Mann richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

18.06.2019 - 10:20 Uhr

POL-LIP: Lage. Einbrecher im Mehrfamilienhaus.

Lippe (ots) - Gleich in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Petri-Straße drangen bislang Unbekannte am Montag ein. Zwischen Mitternacht und 16:30 Uhr gelangten die Täter vermutlich durch eine unverschlossene Haustür in das Objekt. Aus den Wohnungen stahlen die Einbrecher zwei Spielekonsolen sowie einen Laptop im Gesamtwert von zirka 1.500 Euro. Ihre Hinweise dazu richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell