Aktuelle Polizeimeldungen aus Lage

Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

10.08.2020 - 10:20 Uhr

POL-LIP: Lage. Toter aus Werre geborgen.

Lippe (ots) - Am Samstagabend barg die Feuerwehr den Leichnam eines 55-jährigen Mannes aus der Werre. Zeugen hatten eine Person im Wasser bemerkt und den Notruf gewählt. Nach der Bergung im Bereich des Stauwehrs konnte der Notarzt nur noch den Tod des aus Polen stammenden Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht. Weitere Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, informieren bitte das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 05231 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4674946 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

07.08.2020 - 10:29 Uhr

POL-LIP: Lage. Eigentümer eines Fahrrades gesucht.

Lippe (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in der Langen Straße in Lage gegen 01.30 Uhr zwei Fahrradfahrer von der Polizei kontrolliert. Dabei wurde ein neuwertiges schwarzes Mountainbike der Marke "Bulls" sichergestellt. Ein Foto des Fahrrades liegt dieser Pressemitteilung bei. Das Rad konnte bislang noch nicht zugeordnet werden. Es ist nicht auszuschließen, dass dieses Fahrrad aus einer Straftat stammt. Hinweise auf die Eigentümerin oder den Eigentümer nimmt das Kriminalkommissariat 6 in Lemgo unter der Rufnummer 05261 9330 entgegen. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4673280 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

06.08.2020 - 11:35 Uhr

POL-LIP: Lage. Kupferrohre gestohlen.

Lippe (ots) - Zwischen dem 15. Juli und dem gestrigen Mittwochvormittag verschafften sich unbekannte Täter in der Birkenstraße unberechtigt Zugang zu einem momentan leerstehenden Mehrfamilienhaus. Die Täter brachen in mehreren Wohnungen des Hauses die Eingangstüren auf und entwendeten anschließend insgesamt rund 300 Meter Kupferrohre. Über die genaue Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben, richten ihre Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4672392 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

06.08.2020 - 11:34 Uhr

POL-LIP: Lage-Heiden. Radfahrer leicht verletzt.

Lippe (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 16.00 Uhr kam es auf der Heßloher Straße in Heiden zum Sturz eines 36-Jährigen. Der Lagenser war dort mit einer dreiköpfigen Fahrradgruppe aus Heiden kommend in Richtung B 66 unterwegs, als er durch einen Bremsfehler über den Lenker stürzte. Dabei wurde der Radfahrer leicht am Kopf und an den Händen verletzt. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4672388 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

01.08.2020 - 14:22 Uhr

POL-LIP: Lage. Demonstration verläuft friedlich und störungsfrei

Lippe (ots) - (MK) Am Samstag, 01.08.2020 fand in Lage eine Demonstration gegen die im Bürgerhaus stattfindende Landeskreissprechertagung der Partei AfD statt. An dem ab 10:00 Uhr von verschiedenen Institutionen und Parteien organisierten Aufzug durch die Lagenser Kernstadt nahmen ca. 270 Bürgerinnen und Bürger teil. Die Versammlung wurde gegen 12:35 Uhr auf dem Marktplatz ohne besondere Vorkommnisse beendet. Die Polizei begleitete den friedlichen Aufzug, der auch für mehrere Kundgebungen im Bereich der Innenstadt genutzt wurde. Der Rettungsdienst musste einmal eingesetzt werden, da eine Teilnehmerin aufgrund der Witterung nach bisherigen Kenntnissen Kreislaufprobleme bekam. Die Polizei bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürger für den geordneten Verlauf. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Marc Krumsiek Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4667818 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

30.07.2020 - 11:07 Uhr

POL-LIP: Lage. Mehrere Autos aufgebrochen.

Lippe (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden sechs Autos in der Schillerstraße aufgebrochen. Die Täter schlugen Scheiben ein, machten jedoch nur in einem Fall Beute. Sie stahlen aus einem der geparkten Wagen eine Bauchtasche mit Tabak. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt jeweils bei mehreren Hundert Euro. In der Stauffenbergstraße wurde in der gleichen Nacht ebenfalls ein PKW aufgebrochen. Ob ein Tatzusammenhang besteht, ist derzeit unklar. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, wenden sich bitte an Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4665967 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

30.07.2020 - 11:06 Uhr

POL-LIP: Lage. Wohnhaus durchwühlt.

Lippe (ots) - Zwischen Samstag und Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in ein Wohnhaus im Hudeweg ein. Die Täter durchwühlten den Wohnraum auf der Suche nach Beute. Was gestohlen wurde, ist bislang unklar. Wer Hinweise zum Einbruch geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4665965 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell
Polizeimeldung - Platzhalter-Bild

30.07.2020 - 11:05 Uhr

POL-LIP: Lage-Hörste. Radfahrer lebensgefährlich verletzt.

Lippe (ots) - Am Mittwochnachmittag stürzte ein 49-jähriger Radfahrer auf einem Waldweg aus bislang ungeklärter Ursache und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Ein Radler aus Detmold fand den Mann aus Leopoldshöhe gegen 15:30 Uhr sitzend an dem Schotterweg, der von der Stapelager Straße Richtung Oerlinghausen führt. Als er dessen Kopfverletzungen bemerkte, handelte er sofort und rief den Rettungsdienst. Da er den Verletzten nicht von dem Waldweg wegbringen konnte, bat er zwei Spaziergänger, ihn zu betreuen, während er den Rettungswagen von einer nahe gelegenen Gaststätte zum Unfallort führte. Der 49-Jährige wurde umgehend ins Klinikum gebracht. Sein Zustand ist weiterhin lebensbedrohlich. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverlauf geben können, informieren bitte das Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 98180. Pressekontakt: Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de https://lippe.polizei.nrw/ Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4665964 OTS: Polizei Lippe Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell