Keramik-3D-Druck

Objekte selber erstellen und drucken

Lage (lwl). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert in seinem LWL-Museum Ziegelei Lage am Samstag (15.6.) von 14 bis 18 Uhr ein neuartiges 3D-Druckverfahren auf Basis von keramischer Tonerde. Museumsmitarbeiter und Bildhauer Christian Stiesch führt interessierten Besucher:innen ab 16 Jahren die Möglichkeiten und Einschränkungen dieses Druckverfahrens vor.
 
Die Einsatzorte von 3D-Druckverfahren sind vielseitig: Ob in der Medizin, der Industrie oder im privaten Bereich fürs Hobby. Am bekanntesten sind bisher 3D-Drucker auf Basis von Kunststoffen, anders als bei der Präsentation am Samstag.
 
Unter Anleitung drucken Besucher:innen ihre eigenen selbsterstellten 3D-Keramik-Objekte. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen. Eine Anmeldung ist erforderlich! Teilnahmegebühr inkl. Material 10 €.