Aktuelle Feuerwehrmeldungen aus Lage

Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

16.03.2021 - 16:22 Uhr

FW Lage: TH MiG / Person im Wasser - In der Werre - 15.03.2021 - 17:22 Uhr

Lage (ots) - Am späten Montagnachmittag wurde um 17:22Uhr die Feuerwehr Lage, der Rettungsdienst des Kreis Lippe und die Taucheinheit der Feuerwehr Lemgo mit der Meldung TH MiG - Person im Wasser alarmiert. Mindestens eine Person sollte sich im Bereich Schulzentrum in der Werre befinden. Bei Ausrücken der Feuerwehr hatte der alarmierte Rettungsdienst bereits den Bereich am Schulzentrum kontrolliert und war auf dem Weg zur Brücke an der Feuerwache. Bei Kontrolle der Werre von der Brücke an der Feuerwache aus, konnten die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr zwei im Wasser treibende Personen ausfindig machen. Die Einsatzkräfte teilten Sie umgehend auf. Ein Teil der Einsatzkräfte fuhr das Wehr Altrogge (Staufenbergstraße) an, der andere Teil der Einsatzkräfte folgte dem Verlauf der Werre im Bereich der Straße In der Bülte. Im Bereich der Schule ging u.a. ein Feuerwehrmann, geschützt durch einen sogenannten Überlebensanzug, in die Werre. Dem Feuerwehrmann gelang es beide Personen an Land zu ziehen. Die Personen wurden umgehend durch die Einsatzkräfte versorgt und an den Rettungsdienst übergeben. Die mitalarmierte Taucheinheit der Feuerwehr Lemgo musste nicht zum Einsatz kommen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

02.03.2021 - 22:56 Uhr

FW Lage: TH P-klemm1 / Verkehrsunfall PKW gegen LKW - Detmolder Str. - 01.03.2021 - 12:30 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Am Montagmittag wurde um 12:30 Uhr die Feuerwehr Lage zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW alarmiert. Auf der Detmolder Straße (B239) ist es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 51-jährige Frau aus Herford mir Ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden LKW zusammengeprallt. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits vor Ort und versorgte die schwer verletzte Frau in Ihrem PKW. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die technische Rettung der verunfallten Person vor. Nach Rücksprache mit der Notärztin wurde aufgrund des Verletzungszustands der verunfallten Frau eine Sofortrettung durchgeführt. Die verletzte Person wird hierbei schnellstmöglich, aber dennoch soweit es geht schonend aus dem PKW befreit. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Nachdem die verunfallte Person zur weiteren Versorgung in den Rettungswagen gebracht wurde, begann die Feuerwehr mit dem Aufräumen der Unfallstelle. Nachdem Abtransport der verunfallten Fahrzeuge unterstützte die Feuerwehr noch die Polizei bei der Erstellung von Fotoaufnahmen von der Unfallstelle. Hierbei wurden Bilder vom Fahrzeugdach des Rüstwagens erstellt. Die Detmolder Straße war für die Einsatzdauer von rd. 3 Stunden voll gesperrt. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

11.02.2021 - 19:44 Uhr

FW Lage: Tier in Notlage / Schwan nach Flug in Hochspannungsleitung abgestürzt - 11.02.2021 - 16:00 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist Sven Hartwig, Mitglied der Feuerwehr Lage am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr gerufen worden. Die Alarmierung erfolgte diesmal nicht durch die Leitstelle der Feuerwehr, sondern der Einsatz passierte direkt vor seiner Haustür. Ein Schwan ist in die über den benachbarten Acker verlaufende Hochspannungsleitung geflogen und abgestürzt. Als Sven Hartwig das verletzte Tier bemerkte, wurde es bereits von mehreren Raben attackiert. Aufgrund seiner Verletzung konnte der Schwan sich nicht wehren und wegfliegen. Geschützt mit einer dicken Decke hat der Kamerad Hartwig das Tier eingefangen und es anschließend nach Rücksprache mit der Feuerwache einen Tierarzt vorgeführt. Der Schwan hatte sich durch seinen Absturz Verletzungen am rechten Flügel zugezogen. Zur weiteren Versorgung wurde das Tier anschließend zu Herrn Hansen, Leiter bei der Adlerwarte Berlebeck, gebracht. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

04.02.2021 - 19:07 Uhr

FW Lage: ABC 2/Gasgeruch im Gebäude - 04.02.2021 - 17:18 Uhr

Lage (ots) - Mit dem Alarmstichwort ABC 2 / Gasgeruch im Gebäude wurde die Feuerwehr Lage am Donnerstagabend um 17:18 Uhr in die Holzhofstraße gerufen. Die Bewohner eines Wohnhauses haben Gasgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr, wurden zunächst alle Bewohner zur Sicherheit aus dem Haus geholt und ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem Messgerät zur Erkundung vor. Die Messungen ergaben zunächst keine Anzeichen für eine Gasleckage. Der zur Einstelle gerufenen Notdienst des Energieversorgers führte anschließend mit einem empfindlicheren Gasmessgerät Messungen im Gebäude durch und konnte am Gasdruckminderer einen minimalen Gasaustritt messen. Dieser konnte durch den Notdienst behoben werden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

03.02.2021 - 18:04 Uhr

FW Lage: Feuer 3: Erhöhung von Feuer 2 auf 3 / Caportbrand in Hörste - 03.02.2021 - 10:43 Uhr (FOTO)

Lage - Hörste (ots) - Die Einheiten der Feuerwehr Lage aus Hörste und Lage wurden am Mittwochmorgen um 10:43 Uhr zu einem Carportbrand nach Hörste in die Freibadstraße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Doppelcarport an einem Wohnhaus bereits in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte des ersteintreffenden Fahrzeugs setzten zunächst einen Atemschutztrupp mit C-Rohr für eine Riegelstellung zwischen dem Carport und dem Wohnhaus ein, um ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern. Parallel dazu wurde eine Stichworterhöhung von Feuer 2 auf Feuer 3 durchgeführt. Hierdurch wurden weitere Einsatzkräfte aus Kachtenhausen, Hagen und Lage, der Rettungsdienst Kreis Lippe und das Malteser Ehrenamt Lage zur Unterstützung alarmiert. Zum Ablöschen des Carports ein weiterer Trupp unter Atemschutz eingesetzt. Im Carport befindliche Gasflaschen wurden durch die Einsatzkräfte aus der Brandstelle in Sicherheit gebracht und kontrolliert. Durch den Einsatz von zwischenzeitlich 3 C-Rohren konnte das Carport abgelöscht und das Wohngebäude geschützt werden. Verletzt wurde beim Einsatz niemand. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

29.01.2021 - 18:40 Uhr

FW Lage: Feuer 1/Feuerschein in Richtung Stadtwald - 29.01.2021 - 03:16 Uhr (FOTO)

Lage-Hagen (ots) - In den frühen Freitagmorgenstunden wurde die Einheit Hagen der Freiwilligen Feuerwehr Lage um 03:16 Uhr zu einer Feuermeldung im Bereich Lönsweg/Wellenheide in Lage-Hagen alarmiert. Bewohner aus der Wellenheide haben Richtung Stadtwald Feuerschein gesehen und die Feuerwehr informiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte im Bereich Lönsweg den Feuerschein ebenfalls sehen und fanden im Bereich Lönsweg/Wellenheide auf einem Feldweg Richtung Stadtwald einen in Vollbrand stehenden Lieferwagen. Der Lieferwagen wurde durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten wurde das Tanklöschfahrzeug der Einheit Lage, um ausreichend Wasser an der Einsatzstelle zur Verfügung zu haben, nachalarmiert. Nachdem die Einsatzstelle verlassen werden konnte, mussten die Einsatzfahrzeuge aufgrund des witterungsbedingt schlammigen Feldweges noch gereinigt werden. Der Einsatz inkl. der anschließenden Reinigung dauerte rd. 2,5 Std. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

28.12.2020 - 21:08 Uhr

FW Lage: Feuer 2/unklare Rauchentwicklung - 28.12.2020 (FOTO)

Lage-Hörste (ots) - Die Feuerwehr Lage wurde in den frühen Montagmorgenstunden um kurz nach 4 Uhr zu einer unklaren Feuermeldung in Lage-Hörste im Bereich der Straße Dienstweg alarmiert. Aufgrund der unklaren Lagemeldung der Einsatzstelle mussten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle zunächst suchen, bis diese dann an der Teutoburger-Wald-Straße in einem Waldstück gefunden wurde. Der Zugang zur Einsatzstelle war nur über einen schmalen Waldweg erreichbar. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich eine ca. 25qm große Holzhütte im Vollbrand befand. Das Feuer wurde durch Atemschutztrupps mit 2 C-Rohren abgelöscht, ein Abbrennen der Hütte konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Während des Einsatzes wurden aus der Holzhütte zwei 33Kg Gasflaschen geborgen. Für die Sicherstellung der Löschwasserversorgung musste von einem Hydranten an der Teutoburger-Wald-Straße eine rd. 350m lange Wasserversorgung zur Einsatzstelle aufgebaut werden. Auch der Energieversorger wurde zur Einsatzstelle geordert, um u.a. die Stromzuleitung zur Hütte zu unterbrechen. Der Einsatz war nach knapp 3 Stunden beendet. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

17.12.2020 - 16:18 Uhr

FW Lage: Feuer 1 / PKW-Brand außerhalb Ortschaft - 17.12.2020 - 00:01 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Eine kurze Nacht hatten die Feuerwehrleute der Feuerwehr Lage am heutigen Donnerstag (17.12.2020). Um 00:01 Uhr wurde die Feuerwehr Lage mit dem Stichwort "Feuer1 - PKW-Brand außerhalb Ortschaft" zum Gut Ottenhausen alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurden diese vom Betreiber informiert, dass auf dem Gelände des Golfplatzes ein Großflächen-Rasenmäher brennt. Eine erste Erkundung erfolgte mit einem kleinen Fahrzeug des Betreibers und ergab, dass der Mäher etwa 300m Abseits eines schmalen Wirtschaftsweges im Vollbrand stand. Mit den Feuerwehrfahrzeugen konnte nur ein schmaler Wirtschaftsweg befahren werden, so dass die Einsatzkräfte zunächst eine rd. 300m Schlauchleitung zum brennenden Mäher verlegen mussten. Der Mäher wurde durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz mit C-Rohr abgelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der ausgebrannte Mäher wurde mit einem vor Ort befindlichen Radlader auf eine befestigte Stelle gebracht und dort nochmal mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Einsatz mit der anschließenden Reinigung der Fahrzeuge und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft dauerte knapp 3 Std. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel: 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

11.12.2020 - 23:54 Uhr

FW Lage: TH1 / Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen - 11.12.2020 - 20:35 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Lage um 20:35 Uhr mit dem Stichwort "TH1 - Auslaufende Betriebsstoffe; 2 Verletzte nach Verkehrsunfall nach Lage in die Staufenbergstr. / Lange Str. alarmiert. Aufgrund dessen, dass beide Rettungswagen der Rettungswache in Lage im Einsatz waren, wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug aus Lage mit Sonderrechten zur Einsatzstelle geordert. Die Einsatzkräfte waren zusammen mit der Polizei als Erstes an der Einsatzstelle. Die Einsatzkräfte versorgten und betreuten parallel zur Absicherung der Einsatzstelle die insgesamt 4 verletzten Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Nach Übergabe der verletzten Personen an den Rettungsdienst und Abtransport der verunfallten Fahrzeuge durch den Abschleppdienst, wurde die Unfallstelle noch gereinigt. Insgesamt waren 2 Fahrzeuge der Feuerwehr, 4 Rettungswagen und die Polizei an der Einsatzstelle. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

08.12.2020 - 16:20 Uhr

FW Lage: TH / Beseitigung Ölspur - 07.12.2020 (FOTO)

Lage-Heiden (ots) - Die Feuerwehr Lage wurde am Dienstagmittag 07.12.2020 zur Beseitigung einer Ölspur in Lage-Heiden auf der Trophagener Str. alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass die Fahrbahn ab Kassenbrede in Fahrrichtung Twellenkampweg verunreinigt gewesen war. Die knapp 1,5km lange Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut. Die Kehrmaschine vom Bauhof der Stadt Lage kam im Anschluss zum Einsatz um das Bindemittel wieder aufzunehmen. Der Einsatz dauerte rd. 2,5 Stunden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

08.12.2020 - 16:06 Uhr

FW Lage: Atemschutzlehrgang 2020 erfolgreich beendet (FOTO)

Lage (ots) - Den Lehrgang "Atemschutzgeräteträger" konnten 9 Mitglieder der Feuerwehr Lage erfolgreich abschließen. Nachdem die ursprünglich geplante Durchführung des Lehrgangs zu Jahresbeginn durch Corona mehrfach verschoben werden musste, führte das Ausbilderteam um Brandoberinspektor Dirk Landwehr im Herbst den Lehrgang unter erhöhten Schutzbedingungen schließlich durch. Für den Lehrgang wurde ein Hygienekonzept erstellt und auf Abstand, sowie Mund-Nasen-Schutz, penibel geachtet. Die Qualifikation zum Tragen eines Atemschutzgerätes ist eine der wichtigsten Säulen im Ausbildungsportfolio. Nur durch genügend taugliche Atemschutzgeräteträger ist die Feuerwehr in der Lage im Einsatzfall die Menschenrettung, oder Brandbekämpfung, im Innenangriff durchzuführen. Aus diesem Grund wurde der Lehrgang auch zu Zeiten von Corona durchgeführt. Jede verfügbare Einsatzkraft erhöht die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr immens. Wir wünschen unseren neuen Geräteträgern erfolgreiche und stets unfallfreie Einsätze! Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

21.11.2020 - 18:36 Uhr

FW Lage: ABC 2 / Gasgeruch im Gebäude - 21.11.2020 - 08:50 Uhr

Lage (ots) - Am Samstagmorgen wurde um 8:50 Uhr die Feuerwehr Lage mit dem Stichwort "ABC2 - Gasgeruch im Gebäude" in die Triftenstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde diesen mitgeteilt, dass beim Öffnen der Eingangstür des betroffenen Gebäudes ein Gasgeruch wahrgenommen wurde. Ein Trupp unter Atemschutz Messgerät ging mit einem Messgerät ins Gebäude vor und erkundete zunächst, ob sich noch Personen im Gebäude aufhielten. Nachdem dieses ausgeschlossen war, überprüfte der Trupp das Gebäude. Ein Gasaustritt konnte nicht festgestellt werden, auch konnte kein Gasgeruch wahrgenommen werden. Die Feuerwehr und Polizei war mit 16 Einsatzkräften vor Ort. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell