Aktuelle Feuerwehrmeldungen aus Lage

Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

23.09.2021 - 21:42 Uhr

FW Lage: Feuer 1 /Kleinbrand im Freien - 22.09.2021 - 17:52 Uhr

Lage - Hörste (ots) - Die Einheit Hörste wurde am Mittwoch um 17:52 Uhr mit dem Stichwort "Feuer 1 /Kleinbrand im Freien" in die Maybachstr. in Hörste alarmiert. Durch das Entfernen von Unkraut ist eine Hecke in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren ca. 2,5 Meter Hecke bereits durch den Eigentümer mittels Gartenschlauch gelöscht. Die Einsatzstelle würde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Feuerwehr weist daraufhin, dass das Entfernen von Unkraut mit sogenannten Unkrautverbrennern immer wieder zu Bränden von angrenzenden Hecken führt. Lebensbaum (Thuja) Hecken sind im Inneren sehr trocken, so dass diese durch leichten Funkenflug schnell Feuer fangen können! Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

27.08.2021 - 11:00 Uhr

FW Lage: Bauernhofbrand in Lage - Ehrentrup - Feuerwehr trainiert den Ernstfall (FOTO)

Lage (ots) - Pressebericht zur Einsatzübung, Dorfstraße, 26.08.2021 Bauernhofbrand in Lage - Ehrentrup Feuerwehr trainiert den Ernstfall Am 26.08.2021, um 18:03 Uhr, wurde die Feuerwehr Lage zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Dorfstraße alarmiert. Die zuerst eingetroffenen Einsatzkräfte erkundeten vor Ort die genaue Lage und mussten schnell feststellen dass es sich um eine nicht angekündigte Alarmübung handelt. Die Übung war durch den Leiter der Feuerwehr über längere Zeit vorgeplant worden. Bei dem Übungsobjekt handelt es sich um ein leerstehendes Gehöft, welches der Besitzer (Herr Grotebrune) der Feuerwehrleitung zum Üben angeboten hatte. Die Übungsleitung hatte einen Scheunenbrand, mit Brand- und Rauchausbreitung auf das direkt angrenzende Wohngebäude vorbereitet. Hierzu wurden Übungspuppen in den Wohnräumen abgelegt und der komplette Wohntrakt mittels Nebelmaschinen "verraucht". Anhand von Fotomontagen konnte den Einsatzkräften die sich stetig ändernde Lage veranschaulicht werden. Durch die Einsatzleitung wurden im Verlauf der Übung mehrere Erhöhungen der Einsatzstichwörter, bis auf "Feuer 4 - Bauernhofbrand" veranlasst. Dadurch waren die Einheiten Lage, Hörste, Kachtenhausen, sowie die ehrenamtlichen Kräfte des Malteser Hilfsdienstes, mit insgesamt 61 Einsatzkräften vor Ort. Das Team der Übungsleitung dokumentierte alle Abläufe, um zeitnah eine Nachbesprechung durchführen zu können. Die Übung brachte gute Erkenntnisse im Bereich der Zusammenarbeit aller beteiligten Einheiten. Im Rahmen der Alarmübung musste die Dorfstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Dies führte teilweise zu erheblichen Einschränkungen für die Anlieger. Die Feuerwehr Lage bedankt sich daher hiermit ausdrücklich bei den verständnisvollen Anwohnern der Dorfstraße, des Vorlandwegs und allen weiteren Verkehrsteilnehmern. Die Straße konnte, mit dem Ende der Übung, gegen 20:15 Uhr wieder freigegeben werden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

11.07.2021 - 16:43 Uhr

FW Lage: TH 0: Tier klein / Igel unter Küchenzeile - 10.07.2021 - 20:41 Uhr (FOTO)

Lage-Hörste (ots) - Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde am Samstagabend um 20:41 Uhr die Einheit Hörste der Freiwilligen Feuerwehr Lage in die Straße Hörster Bruch alarmiert. Das Alarmstichwort lautete: TH 0 Tier klein - Igel unter Küchenzeile. Vor Ort wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass sich hinter bzw. unter einer Küchenzeile im Keller eines Wohngebäudes ein Igel verirrt hat. Der Igel saß zusammengerollt in einer Ecke und konnte diesen Bereich eigenständig nicht mehr verlassen. Wie der Igel dort hingelangen konnte, ist nicht bekannt. Die Einsatzkräfte demontierten die Fußblende der Küche und zogen die Küchenzeile etwas nach vorne. Der Igel konnte dann mit Handschuhen aus der Ecke befreit und anschließend mit einem Pappkarton nach draußen getragen werden. Im Garten wurde der Igel unverletzt wieder in seinen natürlichen Lebensraum ausgesetzt. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

27.06.2021 - 11:05 Uhr

FW Lage: TH - P-klemmt 1 / Person unter Zug - 23.06.2021 - 23:07 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Gestern Abend (26.7.2021) wurde um 23:07 Uhr die Feuerwehr Lage und der Rettungsdienst des Kreises Lippe mit dem Stichwort "TH - P-klemmt 1 / Person unter Zug alarmiert. Nach ersten Angaben hatte die Lokführerin eines Zuges auf der Strecke Schötmar Richtung Bahnhof Lage eine Kollision wahrgenommen und die Bahnleitstelle entsprechend informiert. Am Zug waren entsprechend Spuren einer Kollision sichtbar. Da zunächst unklar war, ob es sich bei dem Unfall um eine Kollision zwischen Zug und Tier oder einer Person gehandelt hat, wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert. Aufgrund der sehr genauen Bahnkilometerangabe der Lokführerin startete die Einheit Lage die Suche nach der Unfallstelle am Bahnübergang im Bereich der Straße Auf der Hove in Richtung Schötmar. Eine weitere Fahrzeugbesatzung begann die Suche am Bahnübergang Altdorfer Str. in Richtung Lage. Im Bereich der von der Lokführerin mitgeteilten Bahnkilometerangabe konnten die Einsatzkräfte ein durch die Kollision getötetes Tier ausfindig machen. Eine Person wurde zum Glück nicht verletzt. Die Bahnstrecke war für die Einsatzdauer gesperrt. Im Anschluss übernahmen die Polizei, Bundespolizei und der Notfallmanager der Deutschen Bahn die Einsatzstelle. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann TEL. 0171/8145678 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

24.06.2021 - 10:01 Uhr

FW Lage: TH 1 / Ölspur zieht sich durch Hagen - 23.06.2021 - 18:37 Uhr (FOTO)

Lage-Hagen (ots) - Die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle Kreis Lippe alarmierte am Mittwoch um 18:37 Uhr die Einheit Hagen mit dem Stichwort TH 1 Ölspur in Lage-Hagen im Bereich der Ziegelei. Nach der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass ein landwirtschaftliches Fahrzeug auf einer längeren Strecke vermutlich aufgrund eines technischen Defektes Öl verloren hat. Die Ölspur wurde durch die Einsatzkräfte auf einer Länge von rund 2 Kilometern abgestreut und eingefegt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde noch die Einheit Lage zur Unterstützung nachalarmiert. Das aufgetragene Bindemittel wurde im Anschluss durch die Kehrmaschine vom städtischen Bauhof wieder aufgenommen. Die Ölspur zog sich von der Ziegelei bis zur Albert-Schweitzer-Schule in Hagen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

21.06.2021 - 16:24 Uhr

FW Lage: TH P-klemmt 1 / Person eingeklemmt in Maschine - 21.06.2021 - 08:36 Uhr

Lage (ots) - Zu einem schweren Arbeitsunfall sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lage heute Morgen um 08:36 Uhr in einem Betrieb im Seelenkamp alarmiert worden. Eine Mitarbeiterin ist bei Ihrer Arbeit vermutlich mit der Hand in eine Maschine mit einer drehenden Verarbeitungswelle geraten, so dass die Hand und der Unterarm in der Maschine eingeklemmt wurden. Während sich die Einsatzkräfte von der Situation vor Ort einen Eindruck verschafften und prüften, wie eine Rettung aus der Maschine möglich ist, wurde die verletzte Person durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Nachdem die Notärztin für die Rettung "grünes Licht" gegeben hat, konnten die Einsatzkräfte die Welle aus der Maschine demontieren und somit den Arm und die Hand aus der Maschine befreien. Die verletzte Person ist anschließend durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel: 05232-9170387 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

20.06.2021 - 20:41 Uhr

FW Lage: Feuer 2 / Gartenhüttenbrand - 19.06.2021 - 20:24 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Zu einer brennenden Gartenhütte wurde die Feuerwehr Lage am Samstagabend um 20:24 Uhr in die Paul-Gerhardt-Str. in Lage alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchwolke über dem Wohngebiet sichtbar. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte aus bisher ungeklärter Ursache eine Holzhütte bereits in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuerwehr mittels C-Rohr schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung auf die angrenzende Bepflanzung verhindern. Nach Ablöschen der Hütte musste diese durch den Trupp teilweise abgetragen werden, um verstecke Glutnester ablöschen zu können. Der Einsatz dauert rund eine Stunde. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232/9170387 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

14.06.2021 - 20:21 Uhr

FW Lage: Technische Hilfeeinsatz - Reh hängt in Zaun fest - 14.06.2021 - 5:12 Uhr

Lage - Hörste (ots) - Für einen Teil der Einsatzkräfte der Feuerwehr Lage war die Nacht am frühen Montagmorgen beendet. Die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe alarmierte die Einsatzkräfte um 05:12 Uhr mit der Information, dass sich ein Reh in einem Zaun in Lage Hörste - Hörster Bruch verfangen hat. An der Einsatzstelle fanden die Feuerwehrleute ein Reh vor, welches mit den Hinterläufen in einem Zaun fest saß. Mit Hilfe eines hydraulischen Spreizer wurde der Zaun oberhalb der Hinterläufe etwas aufgebogen, wodurch sich das Tier dann eigenständig aus seiner misslichen Lage befreien und weglaufen konnte. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-9170387 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

13.06.2021 - 14:28 Uhr

FW Lage: F/H Fluggerät 1: Flugzeug auf Feld abgestürzt - 13.06.2021 - 13:01 Uhr (FOTO)

Lage - Waddenhausen (ots) - Am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr Lage und der Rettungsdienst des Kreises Lippe um 13:01 Uhr mit dem Stichwort "F/H Fluggerät 1" nach Lage Waddenhausen alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle teilte die Feuerwehr- und Rettungsleitstellt des Kreises Lippe den Einsatzkräften mit, dass ein Fluggerät abgestürzt ist. Nähere Angaben konnten nicht gemacht werden. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Segelflugzeug auf einem Feld im Bereich der Sylbacher Str. / Schötmarscher Str. notgelandet ist. Aufgrund plötzlich auftretender Übelkeit hat sich der Piloten des zuvor in Melle gestarteten Segelflugzeugs zu einer Notlandung entschieden. Durch seine 10 jährigen Flugerfahrung hat er diese ohne größeren Schaden durchgeführt. Nach einer Durchsicht des Piloten durch den Rettungsdienst, konnte dieser unverletzt bei seinem Flugzeug bleiben und den Abtransport organisieren. Durch die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-9170387 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell

31.05.2021 - 22:20 Uhr

FW Lage: Feuer 2/LKW und Heckenbrand - 29.05.2021 - 19:53 Uhr (FOTO)

Lage (ots) - Am Samstagabend (29.05.2021) wurde die Feuerwehr Lage durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe zunächst zu einem "Feuer 1 / Heckenbrand neben LKW" in die Industriestraße alarmiert. Weitere Anrufer teilten der der Leitstelle mit, dass ein neben der Hecke befindlicher LKW ebenfalls in Brand geraten ist. Die Leitstelle erhöhte daher das Alarmstichwort auf "Feuer 2 / Lkw-Brand innerhalb Ortschaft". Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle, brannten ca. 25 m einer Hecke, sowie bereits die Reifen des neben der Hecke abstellten LKWs. Durch den Angriffstrupp wurde mittels C-Rohr zunächst die Hecke abgelöscht, um eine Ausbreitung weitere auf dem Grundstück abgestellte LKWs zu verhindern. Anschließend wurde der LKW im Bereich der Hinterachse abgelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Teile des LKW konnte verhindert werden. Die Brandursache war zum Zeitpunkt des Einsatzes unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

13.05.2021 - 22:01 Uhr

FW Lage: Feuer 2/Heimrauchmelder ausgelöst - Person ruft um Hilfe - 13.05.2021 - 13:47 Uhr

Lage (ots) - Die Feuerwehr Lage wurde heute am 13.05.2021 zusammen mit dem Rettungsdienst um 13:47 Uhr mit dem Stichwort "Feuer 2/Heimrauchmelder ausgelöst - Person ruft um Hilfe" in die Lindenstraße alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde durch die Anwohner mitgeteilt, dass in einer Wohnung die Rauchwarnmelder ausgelöst hätten und die Bewohnerin in der Wohnung gestürzt sei und nicht die Tür öffnen kann. Durch die Feuerwehr wurde zunächst an der Wohnungstür Kontakt mit der Bewohnerin aufgenommen. Diese rief, dass es in der Wohnung brennen würde. Die Tür der Wohnung wurde daraufhin durch die Feuerwehr geöffnet und die Bewohnerin auf dem Boden der verqualmten Küche vorgefunden. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls ist die Bewohnerin in der Küche gestürzt und konnte daher den Herd nicht mehr ausschalten. Durch das angebrannte Essen lösten die Rauchwarnmelder in der Wohnung aus und alarmierten die Nachbarn. Die Bewohnerin wurde durch die Feuerwehr ins Freie gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde die Wohnung belüftet. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell
Feuerwehrmeldung - Platzhalter-Bild

16.03.2021 - 16:22 Uhr

FW Lage: TH MiG / Person im Wasser - In der Werre - 15.03.2021 - 17:22 Uhr

Lage (ots) - Am späten Montagnachmittag wurde um 17:22Uhr die Feuerwehr Lage, der Rettungsdienst des Kreis Lippe und die Taucheinheit der Feuerwehr Lemgo mit der Meldung TH MiG - Person im Wasser alarmiert. Mindestens eine Person sollte sich im Bereich Schulzentrum in der Werre befinden. Bei Ausrücken der Feuerwehr hatte der alarmierte Rettungsdienst bereits den Bereich am Schulzentrum kontrolliert und war auf dem Weg zur Brücke an der Feuerwache. Bei Kontrolle der Werre von der Brücke an der Feuerwache aus, konnten die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr zwei im Wasser treibende Personen ausfindig machen. Die Einsatzkräfte teilten Sie umgehend auf. Ein Teil der Einsatzkräfte fuhr das Wehr Altrogge (Staufenbergstraße) an, der andere Teil der Einsatzkräfte folgte dem Verlauf der Werre im Bereich der Straße In der Bülte. Im Bereich der Schule ging u.a. ein Feuerwehrmann, geschützt durch einen sogenannten Überlebensanzug, in die Werre. Dem Feuerwehrmann gelang es beide Personen an Land zu ziehen. Die Personen wurden umgehend durch die Einsatzkräfte versorgt und an den Rettungsdienst übergeben. Die mitalarmierte Taucheinheit der Feuerwehr Lemgo musste nicht zum Einsatz kommen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Lage Andreas Dieckmann Tel. 05232-970133 E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org http://www.feuerwehr-lage.org Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Lage, übermittelt durch news aktuell