• Facebook
Wetter Icon

/

Zurück zur Übersicht

Hütten in Schwedenrot, Eisstockbahn und viel Musik

Hütten in Schwedenrot, Eisstockbahn und viel Musik Der „neue Weihnachtsmarkt“ beginnt am 8. Dezember, 15 Uhr - Verkaufsoffener Sonntag am 10. Dezember, 13 bis 18 Uhr

Lage. Von Freitag, 8. Dezember, bis Freitag, 29. Dezember 2017, wird der Weihnachtsmarkt winterliche Atmosphäre in die Innenstadt zaubern. Am Eröffnungstag spielt bereits ab 15.30 Uhr die Band „KrAWAllo“ Wintermusik für die ganze Familie. Vom rockigen „Kling Glöckchen“ bis zur Ballade „Schneeflöck­chen“ haben die drei Musiker alles dabei, was die Familien erfreut. Um 16.30 Uhr eröffnet Bürgermeister Liebrecht das Marktgeschehen mit einer Ansprache.
Nach der offiziellen Eröffnung des Marktes um 16.30 Uhr wird der Posaunenchor „United“ den Marktplatz mit weihnachtlichen Klängen erfüllen. Um 19.00 Uhr beginnt die „Après-Ski-Disco“ mit Dirk Detert. Zu diesem Programmpunkt ist eigentlich keine Erläuterung notwendig, denn diese Abende sind seit Jahren Stimmungsgaranten auf dem Lagenser Marktplatz.
Die neu in „Schwedenrot“ gestrichenen Hütten und eine attraktive Platzgestaltung sorgen für heimelige Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt. Eine Eisstock­bahn sowie das generationenübergreifende Rahmenprogramm lassen in den drei Veranstaltungswochen keine Langeweile aufkommen: Von den Kinderliedermachern „Herr H.“ (14. Dezember) und „Reinhard Horn“ (21. Dezember) über rockige Klänge der Band „KrAWAllo“ (8. Dezember und 29. Dezember) bis hin zum souligen Sound der „Real Rogers“ (27. Dezember) - um nur einige der Programmpunkte zu nennen - wird musikalisch viel geboten.
Der Künstler Joachim Knorra zeigt, wie man aus einem großen Klareisblock filigrane weihnachtliche Skulpturen schnitzt (23. Dezember). Als Kontrastprogramm präsentiert die Gruppe „Feuerflut“ das feurige Element gleich in mehreren Shows: am 9., am 10. und am 29. Dezember.
Unterhaltung für die Kleinen bieten ein nostalgisches Kinderkarussell ab 19. Dezember und ein Filmprogramm am 9. und 10. Dezember sowie am 27. und 28. Dezember. Nicht fehlen darf natürlich die beliebte „Après-Ski-Dis­co“, welche an verschiedenen Terminen angeboten wird. „DJ TonLage“ alias Dirk Detert wird dabei die passende Musik „auflegen“, und zwar an den drei Freitagen 8., 15. und 22. Dezember sowie am Donnerstag, 28. Dezember, jeweils ab 19 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag
Freuen darf man sich ganz besonders auf den verkaufsoffenen Sonntag am 10. Dezember von 13 bis 18 Uhr. Der Handel ist für die Weihnachtseinkäufe gut gerüs­tet und bietet ein vielfältiges und attraktives Angebot. Das „Begleitprogramm“ des verkaufsoffenen Sonntags: Eisstockbahn (13 - 19 Uhr), Kinderkino (ab 13.30 Uhr), Duo „White Coffee“ (15 - 17 Uhr) und die Feuershow „Fire and Music“ (17 - 17.30 Uhr).
Musikalisch gestaltet wird der Nachmittag vom Duo „White Coffee“. White Coffee?? Ein leckeres Getränk zu jeder Jahreszeit - oder ein akustischer Genuss? In diesem Fall handelt es sich um eine Gitarre, eine Ukulele und zwei Stimmen im Einklang. Mit eigenen Songs und Coverstücken schafft das Duo „White Coffee“ eine harmonische Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik. Wer am Sonntag Fan wird von „White Coffee“, darf sich bald ein zweites Mal freuen: Am Donnerstag, 28. Dezember, 16.30 bis 18.30 Uhr, geben Jennifer und Andreas Grove (sie bilden das Duo) ein Zusatzkonzert auf dem Weih­nachtsmarkt.

Feuershow
Bei der von der Gruppe Feuerflut präsentierten Feuershow zelebrieren zwei Feuerkünstler ihr Können mit verschiedensten Feuergeräten. Dabei wirbeln sie unter Anderem brennende Feuerkugeln über die Bühne, entflammen mystische Fächer und lassen Flammensäulen in die Luft steigen. In diesem Zusammenhang liegt ein ganz besonderer Zauber in der Luft, wenn der Feuertanz an diesem späten Sonntagnachmittag (17 bis 17.30 Uhr) begleitet wird von Livemusik. Die Bielefelder Sängerin und Musikerin Selkie Anderson nimmt zur Blauen Stunde ihre Zuhörer mit in eine wunderbare Welt, welche erfüllt ist vom Klang der Harfe.

Eisstockbahn
Während aller Weihnachtsmarkttage ist sicherlich ein Highlight die Eisstockbahn, die von Firmen, Gruppen und Privatpersonen während der Öffnungszeiten des Marktes gemietet werden kann. Bis zu 8 Personen können hier dem winterlichen Trendsport frönen. Es ist ratsam, zu reservieren! Eine Stunde kostet pro Person 5 Euro inkl. dem zum Spielen benötigten Zubehör.
Anmelden kann man sich unter d.wachholz@lage.de bzw. 05232 / 601282. Natürlich kann man auch spontan sein Glück auf der Eisstockbahn versuchen, wenn diese nicht belegt ist.
Erstmals öffnet der Markt auch „zwischen den Jahren“ seine Pforten, so dass die Besucherinnen und Besucher aus der Stadt und dem Umland die von den heimischen Vereinen ehrenamtlich betriebenen Stände auch in der Ferienzeit besuchen können. In elf weihnachtlich dekorierten Buden wird kulinarisch alles geboten, was das Besucherherz begehrt.

 

Wichtiger Hinweis:

Öffnungszeiten
Bei den im Weihnachtsmarktflyer veröffentlichten Öffnungszeiten des Marktes handelt es sich um Kernöffnungszeiten, heißt: zu diesen Zeiten müssen die Stände auf dem Weihnachtsmarkt geöffnet haben. Selbstverständlich sind Öffnungszeiten darüberhinaus möglich, und zwar morgens ab 11.00 Uhr und abends bis 22.00 Uhr.
Der Lagenser Weihnachtsmarkt ist wie folgt geöffnet: Eröffnung am 8. Dezember, um 16.30 Uhr,
Kernöffnungszeit: Mo. bis Fr. von 15 bis 19 Uhr, Samstag/Sonntag von 14 bis 19 Uhr (am 10. Dezember von 13 bis 19 Uhr), Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag geschlossen.